Herrlich kreativ !

 

Wohlfühltage

Erholung für Geist und Seele, Entschlackung für den Körper, zwischen den Jahreszeiten.

Atme tief durch und tanke Energie beim Yin-Yoga. Mache eine achtsame Reise durch deinen Körper und entspanne mit einer Klangschalenmeditation.  Bewege dich bei Power Yoga und Qi-Gong.

Die Wohlfühltage mit Einführung zur ayurvedischen Entschlackung und Achtsamkeit, finden nach Karneval am 27. und 28. Februar 2020 statt.

Do.27/02/2020:

09.00-10.15 Uhr Qi-Gong mit René Kalfa                                                                                    

10.30-12.00 Uhr Power Yoga mit Andrea Limburg                                                                       

12.30-13.45 Uhr Yin Yoga mit Bini Van Lancker                                                                    

14.00-15.15 Uhr Klangschalenmeditation mit Liane Kornberger                                                                                                                                                                                                                    

Fr.28/02/2020:  

09.00-10.15 Uhr Yin Yoga mit Bini Van Lancker

10.30-12.00 Uhr Power Yoga mit Andrea Limburg                                                                 

12.15-15.30 Uhr Ayurveda und Achtsamkeit in der Fastenzeit mit Liane Kornberger     

15.45-17.00 Uhr Qi-Gong mit René Kalfa                                                                     

 

UKB: 10€/Kurs, 25€/Ayurveda+Achtsamkeit, 75€/2 Tage komplett

Für eine Kinderbetreuung (5-12Jahre) empfehlen wir unser Kinder-Kreativ-Lager.

Mit Aurveda und Achtsamkeit in die Fastenzeit

Der Ayurveda empfiehlt vor allem im Übergang zwischen den Jahreszeiten, den Körper zu reinigen und zu entschlacken. Dies fällt leichter, da der Körper von sich aus schon mit veränderter Stoffwechselaktivität auf die jahreszeitliche Umstellung reagiert. In unserer Region kennen wir die Fastenzeit, die im Grunde genommen dem gleichen Zweck dient. Entschlacken und auch Fasten haben etwas mit "Altes loslassen und gehen lassen, auf Unzuträgliches verzichten, sich auf das Fundamentale zurückbesinnen" zu tun. Die Achtsamkeit unterstützt dabei besonders gut, wieder in mich zu kehren und meine Bedürfnisse wieder besser wahrzunehmen, wieder Zuträgliches von Unzuträglichem besser unterscheiden zu können. Nach der Einführung werden wir in stiller Achtsamkeit gemeinsam eine typische ayurvedische Fastensuppe (Kitchari) und Tee kochen, essen, aufräumen und anschließend nachspüren und uns mitteilen, wie es uns damit ergangen ist.